Home

911video.de

Hintergrund.de

free911video.de

theCOOP.tv

freigeistfestival.org

info911.eu

afghanistandemo.de

FreiheitstattAngst.de

Wir bekennen uns zu Toleranz gegenüber Menschen gleich welcher Herkunft und Religion
und distanzieren uns insbesondere von Gruppierungen der rechten nationalistischen Szene.


Aktuell:

Die Demokratische Linke in Berlin lädt ein

Politische Plakate und Filme

Dezember und Januar 2008 - Berlin "H6 Kunstraum" in Berlin Neukölln
Hertastr. 6 (S und U-Bahn "Hermannstr.")

11. Dezember 19.00 Uhr "Todesstaub - Kriegsverbrechen mit Uranwaffen (Irak, Ex-Jugoslavien, Afghanistan)"
17. Dezember 19.00 Uhr "Hitlers amerikanische Geschäftsfreunde - US-Firmen im 2. Weltkrieg"
18. Dezember 19.00 Uhr "Aktenzeichen 9/11 ungelöst - Lügen und Wahrheiten zum 11. September"
im Januar weitere Dokumentarfilme zum Thema 11. September


Internationale Petition gegen Krieg
Forderung nach neuer Untersuchung des 11. September 2001

Anklageerhebung gegen G.W.Bush, R. Cheney u.a. Verantwortliche wegen Beteiligung
an völkerrechtswidrigen Angriffskriegen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit.

Neue Untersuchung der Terroranschläge des 11. September 2001. Eine Kette von Indizien zeigt, dass die offizielle Darstellung nicht stimmen kann. Internationale Persönlichkeiten aus Wissenschaft, Politik und Kultur fordern neue Untersuchungen.

Truppenabzug aus Afghanistan und Irak und kein Krieg gegen den Iran.
Krieg als Mittel der Konfliktlösung muss international geächtet werden.
In einer zivilisierten Gesellschaft muss Folter in jeder Form verboten sein.

Konversion d. Rüstungsindustrie für zivile Zwecke. Ein Bruchteil d. Rüstungsausgaben
könnte laut UNO-Umweltbehörde gewährleisten, dass weltweit alle Menschen Zugang
zu sauberem Wasser und eine Grundversorgung in Nahrung und Gesundheit erhalten.

Zwei verheerende Weltkriege und geschichtliche Katastrophen wie der
Naziholocaust als letzte Konsequenz von Nationalismus, Rassismus und
Kriegstreiberei müssen immer im Bewußtsein der Menschen gegenwärtig bleiben.

Bislang 2400 Unterzeichner, darunter zahlreiche Berliner Künstler, Gewerbetreibende und Organisationen.

Die vollständige Erklärung hier:
www.war-is-illegal.org/german.php


Berlin, den 22. November 2008

Vortrag von Richard Gage zum Einsturz der World Trade Center


Am Freitag, den 21.11.08, hielt Richard Gage von der Vereinigung "Architects and Engineers for 9/11 Truth" seinen Vortrag, "9/11: Blueprint for Truth", in der URANIA in Berlin, als Abschlußveranstaltung seiner Europatour. - Hintergrund.de

MEHR


9/11 Info DVD in 120 Berliner Geschäften kostenlos erhältlich

seit Ende 2006 wurden ca 70000 DVDs verteilt, vorwiegend in den Bezirken Kreuzberg,
Friedrichshain und Prenzlauer Berg

LINK

Werbeaktionen für die DVD-Aktionen LINK


A Guy Called Gerald
Berliner DJ und Musikproduzent

Gedanken zum 11. September

Oktober 2008

Gerald war an 9/11 in NYC.

Videointerview


Freiheit statt Angst Demo in Berlin - 11. Oktober 2008



Gegen die ausufernde Überwachung durch Wirtschaft und Staat demonstrierten am Wochenende in Berlin mehrere zehntausend Menschen. Die Demonstration verlief ohne besondere Vorkommen und wurde von einem breitem Bündnis von unterstützt. Mehrere Aktivisten und Gruppen aus dem ganzen Bundesgebiet forderten neue Untersuchungen des 11. September


MEHR


4. und 5. September 2008 - Podiumsdiskussion zum Thema 11. September


Veranstaltungsort: Russisches Haus, Friedrichstr.Berlin Mitte

Die folgenden Referenten waren eingeladen:
Giulietto Chiesa, italienischer EU-Parlamentsabgeordneter - Link
Jürgen Elsässer, Journalist - Link
Andreas von Bülow, Ehem. Bundesminister - Link
Mathias Bröckers, Journalist - Link
Jochen Scholz, ehem. Oberstleutnant der Luftwaffe
Mathias Bröckers, Journalist, Link
Ekkehard Sieker, TV-Journalist -Link
Eckart Spoo Herausgeber der Wochenzeitschrift"Ossietzky" - Link

MEHR


23. September 2008

Neuerscheinung: Nachrichtenmagazin "Hintergrund"

Das politische Nachrichtenmagazin "Hintergrund" ist seit September 2008
am Kiosk und im Zeitschriftenhandel erhältlich und kostet 4,40 Euro.
Der Titel erscheint viermal jährlich.

Titelgeschichte der ersten Ausgabe : weltweiter Terrorismus und seine strategischen Ziele.

Gleiwitz und kein Ende - Inszenierter Terror und staatliche Lügen zur
Kriegsvorbereitung
Die CIA und Al-Qaida
Keiner kennt die Quelle der Al-Qaida Drohungen
9/11 Untersuchung auf dem Prüfstand
Japans größte Oppositionspartei zweifelt die offizielle Version des 11.9.2001 an
Terrorziel Europa: Das gefährliche Doppelspiel der Geheimdienste
Auf dem Weg zu Krieg und Notstandsdiktatur
Heiligendamm war kein Versehen: Bundeswehr im Inlandseinsatz
Obama vs. McCain

Titelgeschichte der ersten Ausgabe : Die Krise. Hintergründe, Abgründe und Auswege


MEHR


Festival im YAAM, Berlin - Juli 2008

Wie können sich Kunstschaffende & Aktivisten angesichts der Militarisierung
der Festung Europa, des drohenden Irankriegs und der Lügen und Manipulation in den
Medien besser vernetzen? Welche Rolle haben unabhängige Medien und Musik dabei?

an 3 Tagen im Juli mit über 1500 Besuchern - Abends 9/11 Dokumentarfilme im Open Air Kino

MEHR

Angriffe wegen 9/11 Themen
Ein sogenannter "Arbeitskreis Dialoge" versucht mittels Unterstellungen, Verdrehungen und offenen Lügen, Gruppen und Organisationen davon abzubringen, an dem Freigeist-Festival teilzunehmen.

Link

Die Bandbreite - Interview mit Wojna auf dem Freigeistfestival 2008

LINK


Mittwoch, den 18. Juni 2008

Japanischer Parlamentarier Yukihisa Fujita in Berlin

Yukihisa Fujita, Parlamentsabgeordneter der Democratic Party of Japan (zweitstärkste Partei Japans)
und Vorsitzender eines parlamentarischen Ausschusses zur Verteidigungs- und Außenpolitik
kam im Juni 2008 zu Besuch nach Berlin.

Betreffs folgender Themen nahm er Kontakt mit Politikern in Berlin auf.

Internationale Koalition zur Aufklärung des 11. September 2001
unter Berücksichtigung des Militäreinsatzes in Afghanistan.

MEHR


Loose Change Final Cut in Berlin auf Filmmarkt der 58. Berlinale 2008

MEHR


Frauen in Schwarz fordern Frieden und Aufklärung des 11. September

13. April 2008

LINK


9/11 Protest - Afghanistankrieg Demo Berlin
September 2007

LINK


9/11 Truthaction Berlin September - 2007 Women in Black

LINK


Globians Film Festival - Potsdam und Berlin

August und September 2008

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

LINK

 


Truthaction Sommer 2007

MEHR


Loose Change - im Babylon Kino - Berlin Mitte
Sonntag 8. Juli - deutsche Synchronfassung.

Engelbrot Theater, Kino - Alt Moabit 48
29.Juli. und 19. August

Deutsche Synchronfassung als Non Profit Project
Produktion Elektrofilm Studios Berlin
Regisseur: Ronald Thoden
Sprecher: Charles Rettinghaus u.a.

LINK


COOP Peace Cafe Berlin Mitte Rochstr. 3

 


Kostenlose 9/11 Info DVD für alle Besucher der Rosa Luxemburg Konferenz

Jeder Besucher der Rosa Luxemburg Konferenz am 13.1.2007 in Berlin bekommt zusammen mit der Eintrittskarte eine FreeLooseChange DVD vom Veranstalter.

http://de.indymedia.org/2007/01/165972.shtml

 



Eine Million Mal Loose Change

28. Januar 07
9-11-01. Neue Vertriebswege für unzensierte Informationen mit Heiner Buecker und Mathias Bröckers und DVD-Verschenkaktion.

www.drseltsam.net/blog

 


Berliner Humboldt Uni verbietet Vorführung
eines Dokumentarfilms über den 11. September

LINK

 


Loose Change und andere 9/11 Dokumentarfilme in Neukölln

April und Mai 2007

 


Loose Change - Zwei Wochen in der Brotfabrik

 

Mai 2006

 

 

 

 

 

 

Link

 


Andreas Förster in der Berliner Zeitung
"Ein US-Dokumentarfilm im Internet stellt bohrende Fragen zum 11. September"

Andreas Förster hat wiederholt zu den Hintergründen des 11. September 2001 Stellung bezogen.

LINK

 


29. August 2006
Netzwerk 9/11-Aufklärung



"Im Vorfeld des fünften Jahrestages der Terroranschläge vom 11. September 2001 hat sich in Berlin ein Netzwerk zur Aufklärung der Ereignisse und deren Folgen gegründet. 13 Journalisten und Buchautoren haben sich zusammengetan, um der Aufklärung der Attentate des 11. September einen neuen Impuls zu geben..."

Das Netzwerk fordert eine unabhängige internationale Untersuchungskommission zur Aufklärung der Ereignisse des 11. September 2001 und hat sich vorgenommen, das Zustandekommen einer solchen Untersuchung zu fördern.

Mathias Bröckers (Journalist, Buchautor, www.broeckers.com)
Heiner Buecker (Kaufmann, Betreiber www.bushtrash. com)
Andreas von Bülow (Ex-Bundesminister, Buchautor „CIA und der 11. September“)
Anneliese Fikentscher (Bildjournalistin, Publizistin)
Regine Igel (Journalistin, Buchautorin „Terrorjahre – die dunkle Seite der CIA in Italien“)
Andreas Neumann (Systemanalytiker)
Michael Opperskalski (Journalist, Buchautor, Redakteur „Geheim“)
Horst Schäfer (Journalist, US-Experte, Buchautor „Im Fadenkreuz: Kuba“)
Ekkehard Sieker (Journalist, Buchautor „Das RAF-Phantom“)
Eckart Spoo (Journalist, Buchautor „Unheimlich zu Diensten“)
Webster G. Tarpley (Historiker, Buchautor „9/11 – Synthetic Terror – made in USA“)
Ronald Thoden (Herausgeber „Terror und Staat“)
Gerhard Wisnewski (Journalist, Buchautor „Mythos 9/11“)

 


Tromanale - Alternatives Filmfestival Berlin

Tacheles Berlin- Februar 2006
Mehrere 9/11 Dokumentarfilme wurden im im Festivalprogramm der Alternativveranstaltung zur Berlinale gezeigt.

 


Jimmy Walter Euro Tour in Berlin

Urania Berlin Mai 2005

LINK

http://g24.at/modules.php?op=modload&name=News&file=article&sid=459

http://www.911truth.org/article.php?story=2005061113093544

http://www.presseportal.de/pm/58127/678097/absolutely_independent



Podiumsdiskussion Sonntag, 9.1.2005

Die Medien und der globale Krieg nach innen und außen

mit Ellen Diederich, Andreas Neumann, Werner Rügemer, Peter Wahl, Anneliese Fikentscher und Gerhard Wisnewski, München (Journalist und Politologe, Autor von Operation 9/11 und Mythos 9/11)

Mediengalerie im Haus der Buchdrucker, Dudenstraße 10, Berlin-Kreuzberg

LINK


Mathias Bröckers
„Die amtliche Tatversion des 11.9. ist unglaubwürdig“


28.1.2004

Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung an der Freien Universität Berlin,

Über Tat, Täter und Hintermänner ist auch nach über zwei Jahren kaum mehr bekannt als nach zwei Wochen. Was wir aber alle kennen ist eine Version, die ich „Die große Erzählung von Osama und den 19 Räubern“ genannt habe.

LINK


9/11 Bushtrash Kunstausstellung - Januar bis September 2004

Kunsthaus Tacheles, Oranienburgerstr.

LINK

Für jeden der ca. 15000 Besucher gibt einen kostenlosen Deception Dollar

 

Parallelveranstaltung im Tacheles

in Kooperation mit hintergrund.de

LINK


Erster Kongress von American Voices Abroad Berlin

Sprecher u.a. Nafeez Mosaddeq Ahmed zum Thema 11. September

5 Juli 2003

http://americansineurope.org/old/


 

 

 

 

2003 - Filmfestival

 

 

http://americansineurope.org/old/films.html#aftermath

http://americansineurope.org/old/festival.html


Berlin Haus Schwarzenberg - Cynthia McKinney und Michael Ruppert

In English

http://911truth.org/ancien/berlin.html#exclusive


7, und 8. September 2003 - Tempodrom Berlin

Widersprüche zum 11. September
Unanswered Questions – Demanding Answers

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

http://911truth.org/ancien/berlin.html#exclusive

http://911truth.org/ancien/deutsch.html

Die gesamten Presseberichte über die Veranstaltung

http://911truth.org/ancien/berlinpress.html

http://www.bushtrash.de/links/presse.htm

http://www.heise.de/tp/r4/artikel/15/15584/1.html

www.hintergrund.de


Der inszenierte Terrorismus
Die Anschläge am 11. September 2001

30.06.2003
Humboldt Universität Berlin, Auditorium Maximum

Andreas von Bülow (Bundesminister und Staatssekretär a.D.)
Eckart Spoo (langjähriger Korrespondent der Frankfurter Rundschau)
Ekkehard Sieker (bekannt durch seine Film-Beiträge für Monitor/WDR)
Ronald Thoden (Dipl. Geograph und Politologe mit Schwerpunkt Geostrategie)
Gerhard Wisnewski (Journalist, Politologe und Buchautor, u.a. „Operation 9/11“)
Michael Opperskalski (Geheimdienstexperte, Deutschland)
Alexandra Bader (Geheimdienstexpertin, Österreich)
Mathias Bröckers (Journalist, Autor des Buches „11.9.“)

www.hintergrund.de


Diskussionveranstaltung: Thema:
Krieg im Irak und der 11. September

Juni 2003

Gemeindehaus der Pfarrkirche St. Ansgar
Klopstockstraße 31

unter Mitwirkung von Nicholas Levis und AVA, American Voices Abroad, Berlin



9/11 Dokumentarfilme - Vortragsreihe mit Nick Levis - Mai 2003

 

 

 

 

 

 

 

LINK


Peacecamp Berlin März und April 2003

Vor der US-Botschaft wird nach Beginn des Irakkriegs
die erste Auflage der
Deception Dollars aus den USA an einem Infostand verteilt.

LINK


Mediengalerie, Dudenstrasse, Berlin
6. April 2002

Podiumsdiskussion 'Im Dienst der Wahrheit Medien und Geheimdienste in Kriegszeiten'

im Haus der Buchdrucker, Dudenstraße 10, Berlin-Kreuzberg

Podiumsdiskussion mit
Mathias Bröckers (Publizist, Schwerpunkt: die amtliche Verschwörungstheorie zum 11. September)
Arnold Schölzel (Chefredakteur der Tageszeitung 'junge Welt', Herausgeber des Buches 'Das Schweigekartell', Schwerpunkt: die Rolle der Medien)
Gabriele Senft (Fotografin, Autorin der Ausstellung 'Die Brücke von Varvarin' über den Krieg der NATO gegen die Bundesrepublik Jugoslawien)
Andreas Neumann (Arbeiterfotografie Köln, Mitautor der Ausstellung 'Der Krieg begann nicht am 11. September')
Moderation: Anneliese Fikentscher (Chefredakteurin der Zeitschrift Arbeiterfotografie)

LINK




DISCLAMER -HAFTUNGSAUSSCHLUSS

Impressum

v